26. Februar 2013

Caritasverband gründet Stiftung für soziale Projekte in der Region Kempen-Viersen

Kreis Viersen. Der Caritasverband für die Region Kempen-Viersen hat die Stiftung ProCaritas gegründet und mit 30.000 Euro ausgestattet. Damit sollen caritative Aufgaben in der Region gefördert werden.

Die Urkunde über die Gründung der Stiftung ProCaritas präsentieren (v.l.) Martin Novak, Ferdinand Plum (Caritas-Gemeinschaftsstiftung für das Bistum Aachen), Peter Babinetz (regionaler Caritasverband) und Ute Schramm (Caritasverband für das Bistum Aachen)
Die Urkunde über die Gründung der Stiftung ProCaritas präsentieren
(v.l.) Martin Novak, Ferdinand Plum (Caritas-Gemeinschaftsstiftung für
das Bistum Aachen), Peter Babinetz (regionaler Caritasverband) und
Ute Schramm (Caritasverband für das Bistum Aachen 

Bei ProCaritas handelt es sich um einen Stiftungsfonds unter dem Dach der Caritas-Gemeinschaftsstiftung für das Bistum Aachen. "So können wir ohne großen eigenen organisatorischen Aufwand soziale Zwecke fördern, da sich die Caritas-Gemeinschaftsstiftung um die Verwaltung kümmert", sagt Peter Babinetz, Geschäftsführer des regionalen Caritasverbandes.

Er betont, dass die Stiftung ProCaritas zweckgebunden ist: "Alle Erträge stehen für Aufgaben des regionalen Caritasverbandes im Kreis Viersen zur Verfügung." Babinetz denkt an soziale Projekte und Initiativen, für die es keine oder nicht ausreichende öffentliche oder kirchliche Zuschüsse gibt: "Wir wollen zum Beispiel in Not geratenen Menschen helfen, bedürftige Familien unterstützen oder neue Formen des Zusammenlebens älterer Menschen fördern."

Der Stiftungsfonds des regionalen Caritasverbandes ist offen für weitere Zustiftungen, etwa von Menschen, die ihm einen Teil ihres Vermögens vermachen möchten. Auf diese Weise können das Kapital des Fonds aufgestockt und höhere Erträge erwirtschaftet werden. "Wer sicher gehen möchte, dass sein Geld im Sinne von Caritas verwendet wird, kann es hier einbringen", betont Peter Babinetz. Darüber hinaus kann der Stiftungsfonds sein Kapital auch mit Hilfe von Spenden erhöhen.

Weitere Informationen zur Stiftung ProCaritas erhalten Interessenten beim Wirtschafts- und Verwaltungsleiter des Caritasverbandes Hubert Selke, Tel. +49 2162 93893-540, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.