08. Februar 2013

Caritas-Stiftung fördert 'Plan A'

Seniorenwohnprojekt erhält 5.000 Euro für Neubau in Willich

Willich. Das Willicher Seniorenwohnprojekt 'Plan A' erhält 5.000 Euro von der Caritas-Gemeinschaftsstiftung für das Bistum Aachen. Das Geld wird für den Gemeinschaftsraum und den Garten im Neubau an der Osterather Straße in Willich verwendet.

Einen Förderscheck über 5.000 Euro erhielt der Verein 'Plan A' für sein Seniorenwohnprojekt in Willich von der Caritas-Gemeinschaftsstiftung für das Bistum Aachen
Einen Förderscheck über 5.000 Euro erhielt der Verein 'Plan A' für
sein Seniorenwohnprojekt in Willich von der Caritas-Gemeinschafts-
stiftung für das Bistum Aachen. Von links: Peter Babinetz (Caritas-
verband), Gisela Duinmeyer (Plan A), Klaus Mainz (ehemaliger Pro-
kurist der Gemeinnützigen Wohnungsgesellschaft des Kreises Vier-
sen AG), Martin Novak, Ferdinand Plum (Caritas-Gemeinschaftsstif-
tung) und Marita Gentsch (Freiwilligen-Zentrum).

Einen Förderscheck über die Summe überreichten Martin Novak und Ferdinand Plum vom Vorstand der Caritas-Gemeinschaftsstiftung an Gisela Duinmeyer, die Vorsitzende des Vereins 'Plan A'. "Uns hat beeindruckt, dass die künftigen Bewohner das Projekt selbst in die Hand genommen haben. Diese Eigeninitiative wollen wir fördern", betonten Novak und Plum. Im Frühjahr werden die 18 barrierefreien Wohnungen im derzeit entstehenden Neubau der Gemeinnützigen Wohnungsgesellschaft (GWG) des Kreises Viersen AG bezogen.

Über die Unterstützung für 'Plan A' freuten sich auch Peter Babinetz, Geschäftsführer des Caritasverbandes für die Region Kempen-Viersen, und Marita Gentsch, die Initiatorin des Projekts und Leiterin des Willicher Freiwilligen-Zentrums der Caritas. Die Caritas-Gemeinschaftsstiftung für das Bistum Aachen besteht seit dem Jahr 2006 und verfügt derzeit über ein Vermögen von rund 2,225 Millionen Euro. Aus den Erträgen unterstützt sie die Ziele und die Arbeit der Caritas im Bistum sowohl finanziell als auch ideell - vor allem dort, wo öffentliche Mittel nicht ausreichen.